Zeitgeschehen untersuchen

Christliche Impulse
Denkanstöße zu aktuellen Themen aus biblischer Sicht

Die Bibel als Impulsgeber

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese vom 01.07.2016

Tagesleitzettel-Feeds RSS-Feed Tagesleitzettel druckenDruck Tagesleitzettel (Bibellese / Kurzandacht) per Newsletterabonnement täglich erhaltenEMail-Abo.
Schläfrigkeit ist eine schreckliche Strategie des Feindes.  Möge Gott uns davor bewahren!

So lasst uns nun nicht schlafen wie die andern, sondern lasst uns wachen und nüchtern sein.

1. Thessalonicher 5,6

Schenke mir, Herr, ein wachsames Herz,
bewahre mich vor gemeinem Streben.
Den Blick froh gerichtet himmelwärts,
will ich allein für dich nur leben.

Frage: Ist denn eine gewisse "Gelassenheit" nicht auch positiv?

Vorschlag: Doch. Aber wenn man Gottes Wort bezweifelt und ungehorsam wird wie Adam und Eva im Paradies, hat das furchtbare Folgen für uns. Natürlich darf sich jeder Mensch Mal ausruhen. Aber nach dem erholsamen Schlaf sollen wir wachen, indem wir in der Bibel nach Gottes Willen forschen um ihn zu tun, und im Gebet Gott um Bewahrung und Weisheit bitten. Wenn Jesus einst wiederkommt um seine Gemeinde zu sich in den Himmel zu holen, werden nur diejenigen mit ihm gehen dürfen, die dazu bereit sind und die ihm völlig ergeben und wachend sind.

Abonnement von "Christliche Impulse"



Hier können Sie unseren (meist 14-tägig erscheinenden) Newsletter
"Christliche Impulse" abonnieren:

Ihre EMail-Adresse:




Gottesbotschaft
Bibel & Glauben
Christliche Gedichte und Lieder
Christliche Gedichte & Lieder
Christliche Themen
Christliche Lyrik
Christliche Kinderwebsite mit Kindergedichten und Spielen
Christliche Kinderwebsite
Tagesleitzettel, die tägliche Bibellese
tägliche Bibellese
Christliche Impulse und Nachrichten

Christliche Impulse

Christen heute
Christen heute
Christliche Unternehmen stellen sich und ihre Leistungen vor
Christliches Branchenverzeichnis
Web-Verzeichnis zum biblisch-christlichen Glauben
Christliches Web-Verzeichnis

Aktuelles Thema!

Predigten zum aktuellen Thema "Zuwanderung" aus biblischer Sicht

Der Christ und der Fremde
Hier stellt Pastor Jakob Tscharntke die gängigen Argumente von der Nächstenliebe, Feindesliebe, dem barmherzigen Samariter und dem Hinweis auf den Fremden, den Gott liebt und den wir zu lieben haben, ins Licht des Wortes Gottes.

Wie gehen wir als Christen mit der Zuwanderungs-problematik um?
Hier geht Pastor Jakob Tscharntke anhand des Stichwortes Wahrhaftigkeit der medialen Berichterstattung und den tatsächlichen Geschehnissen in unserem Land nach und betrachtet sie im Licht der Enzeit. Auf dieser Grundlage zeigt er auf, was für Christen das Gebot der Stunde ist.

Andacht zur Woche

Andacht

Thema:
Wo die Hilfe aufhören muss
Bibelstelle:
2. Korinther 5, 20

Die Wochenandacht kann auch kostenlos per Email-Abonnement bezogen werden